Gutachten

Die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre hat zum 30.11.2009  ein System für die Beantragung von Gutachten eingeführt. Ziel des neuen Verfahrens ist eine zügige und unkomplizierte Bearbeitung der Gutachtenwünsche der Studierenden.

Bei diesem Verfahren kommt dem Dekanat BWL die Rolle einer zentralen Vermittlungsinstanz zu. Der zuständige Koordinator für dieses Verfahren ist Herr Jürgen Kern. Das Dekanat BWL prüft Ihre Angaben und Unterlagen, schlägt Ihnen einen geeigneten Lehrstuhl vor und verweist Sie an den dortigen Ansprechpartner, der das weitere Vorgehen mit Ihnen bespricht. Lehrstuhlwünsche Ihrerseits werden soweit als möglich berücksichtigt. Die Gutachten werden anschließend von den Lehrstühlen erstellt und von Professoren unterschrieben, bei denen Sie bereits einen Leistungsnachweis erbracht haben. Ausgenommen sind Gutachten für Partneruniversitäten, welche vom Dekan bzw. Studiendekan unterschrieben werden.

Dieses Verfahren gilt nur für die Lehrstühle der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre. Gutachten von anderen Fakultäten, wie beispielsweise der Fakultät für Volkswirtschaftslehre, müssen Sie selbstständig dort nachfragen. Bei Gutachtenanfragen für PhD-Programme wenden Sie sich bitte auch direkt an die Lehrstühle.

Weitere Informationen um ein Gutachten anzufordern erhalten Sie auf der  Seite der Fakultät für Betriebswirtschftslehre.

Bewerbung für Master- / Diplom-Studiengang oder Stiftungen

Die Zuteilung von Gutachtern für Studierende der BWL erfolgt über das Dekanat der Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre. Alle Informationen zur Anmeldung des Gutachtens finden Sie hier. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls direkt an das Dekanat (gutachten(at)bwl.uni-mannheim.de).

Bewerbung für Austauschsemester im Bachelor-Studiengang

Gutachten werden nur noch für Bachelor-Studenten erstellt, die in Marketing I mindestens die Note 2,3 erzielt haben.

Studenten reichen zur Gutachtenerstellung folgende Unterlagen ein: 1) Aktueller Notenauszug, 2) Gesamtranking des Studienbüros, 3) Lebenslauf, 4) ggf. weitere Zeugnisse (Praktika, Abitur) sowie 5) die Bewerbungs-/Motivationsschreiben für die jeweiligen Programme, für die Gutachten erstellt werden sollen.